Unter Käfern

Das Museum für Naturkunde in Berlin hat 30 Millionen Objekte unter seinem Dach. Ein gigantisches Dinosaurierskelett, Brachiosaurus brancai, sechs Millionen Käfer, eine halbe Million Wirbeltiere, 130.000 in Alkohol eingelegte Fische und 120.000 Tierstimmen auf Band. Die Sammlung ist für Außenstehende unvorstellbar, wegen dieser Zahlen und wegen dieser Vielfalt. Man muss wahrscheinlich ein Archivar sein, um sich ausmalen zu können, wie eine solche Sammlung unter einem einzigen Dach Platz hat. Und was es heißt, so viele tote Tiere am Leben zu erhalten.

Isabel & RoccoDass ich zum ersten mal ein Buch von Anna Stothard gelesen habe, ist noch nicht ewig lange her, dieses Jahr im Frühling muss es gewesen sein. Pink Hotel hatte genau den richtigen Titel, um mir beim Bibliographieren für die Diss. auf der Suche nach einem Buch für die Reise nach Dubrovnik ins Auge zu fallen. Zurück in Wien folgten fast ohne Pause The Art of Leaving und Isabel & Rocco, Stothards Debüt, das sie mit 17 zu schreiben begonnen hat. Es sind sehr unterschiedliche Geschichten, die da erzählt werden, aber es gibt Momente, an denen sie sich berühren. Isabel & Rocco handelt von einer Sammlerin: Isabel sammelt Erfahrungen, nicht so, wie man Erfahrungen eben sammelt; sie will ihre Ersten Male sammeln, die Premieren, Erfahrungen wie den ersten Schnee, den ersten Kuss, den ersten Sex. Isabel ist vieles und keine einfach zu beschreibende Romanfigur, aber sie ist auch und ganz sicher eine Archivarin.

Ich hatte die Gelegenheit, für das Magazin BuchKultur mit Anna Stothard zu sprechen. Wir haben viel über Berlin gesprochen, wo sie sich für die Arbeit an ihrem neuen Roman im Naturkundemuseum einquartiert hat, Käfer studiert und die Kunst des Präparierens gelernt hat. Sie hat auch erzählt, wie viel aus dem Museum man als Besucher überhaupt nicht zu Gesicht bekommt. Ich habe ihr verschwiegen, dass ich in meinen fünf Berliner Jahren niemals dort war. Ich habe ihr auch nicht gesagt, dass ich eine Kindheitserinnerung an ein Dinosaurierskelett habe, das nur der Brachiosaurus brancai sein kann. An die Insektensammlung erinnere ich mich nicht.

Berlin ist nie weit weg. Beim nächsten Mal sehe ich mir die Käfer an und ich bin sicher, das Buch, an dem Anna Stothard schreibt, wird erstaunlich werden. Und sehr, sehr gut.


Isabel & Rocco ist im September in deutscher Übersetzung erschienen. Die BuchKultur mit meinem Portrait der Autorin kommt Ende Januar heraus.
Website von Anna Stothard
Website des Naturkundemuseums

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s